Datenschutzhinweis

Datenschutz Internet

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website. Den Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen nehmen wir sehr ernst. Auf dieser Seite haben wir für Sie zusammengefasst, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen.

Diese Informationen zum Datenschutz gelten nur für diese Website. Bitte beachten Sie, dass sie nicht auf Websites zutreffen müssen, auf die wir durch Links verweisen.

Weitere wichtige Informationen finden sich auch in den allgemeinen Nutzungsbedingungen.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) sind alle Informationen über eine bestimmte natürliche Person. Darunter fallen Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder Geburtsdatum. Informationen, die nicht mit der Identität einer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht darunter.

Erhebung personenbezogener Daten

-    Anlegen eines Benutzer-Accounts

SoccArena Olympiapark erfasst und speichert Informationen, die der Nutzer über das Buchungssystem / Website eingibt.

Eine Buchung ist nur nach vorheriger Registrierung und Zustimmung des Nutzers möglich. Wir nutzen Ihre Informationen, um eine anonymisierte Statistik zu generieren. Im Rahmen der Registrierung werden folgende Informationen von Ihnen erhoben: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail, Passwort, Telefonnummer, Straße, PLZ, Ort und Geburtsdatum (zum Zwecke der Prüfung der Volljährigkeit).

Ihre Buchungsdaten werden nach zwei Jahren automatisch gelöscht. Ihr Benutzerkonto wird nach zwei Jahren Inaktivität automatisch gelöscht.

-    Nutzung unseres Angebots „Business Kick“

Zur individuellen Bearbeitung Ihrer Veranstaltungsanfrage erheben wir von Ihnen – neben Ihren Firmendaten – die Informationen des Ansprechpartners (Vorname, Nachname), mit dem wir die Veranstaltung organisieren dürfen. Diese werden 2 Jahre gespeichert.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Alle personenbezogenen Daten, die wir über unsere Website von Ihnen erfahren, verarbeiten und nutzen wir ausschließlich zu den jeweils angegebenen Zwecken.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten auch nicht zu Werbezwecken.

Sicherheit

Zur Gewährleistung einer sicheren Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns über Online-Formulare auf dieser Website mitteilen, setzen wir für die Übertragung Secure Sockets Layer Software (SSL) ein. Darüber hinaus werden Ihre Informationen verschlüsselt in der Datenbank gespeichert.

Die in unserem Unternehmen tätigen Personen sind gemäß DS-GVO auf Vertraulichkeit verpflichtet. Der Zugriff auf die von Ihnen angegebenen Daten ist durch ein Berechtigungskonzept geregelt, um sicherzustellen, dass nur befugte Mitarbeiter Einsicht in diese Daten nehmen können.

Einsatz von Cookies

Wir setzen sog. Cookies – kleine Dateien mit Konfigurationsinformation – ein. Sie helfen, benutzerindividuelle Einstellungen zu ermitteln und spezielle Benutzerfunktionen zu realisieren. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten über Cookies.

Protokollierung von Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Website aufrufen, übermitteln Sie (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver.

Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

-    Datum und Uhrzeit der Anforderung
-    Name der angeforderten Datei
-    Zugriffsstatus
-    verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
-    IP-Adresse Ihres Rechners
-    usw.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns kurzzeitig gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zu einzelnen Nutzern herzustellen. In anonymisierter Form werden die Daten zu statistischen Zwecken verarbeitet.)

Webtracking-Verfahren

Wir nutzen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) auf unserer Webseite das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Hierdurch erhalten wir Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite, die uns dabei helfen, unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer. Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

1. Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers

2. Die aufgerufene Webseite

3. Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufenen gelangt ist (Referrer)

4. Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden

5. Die Verweildauer auf der Webseite

6. Die Häufigkeit des Aufrufes der Webseite

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden, spätestens nach 180 Tagen.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

Wir bieten unseren Nutzern auf unserer Website die Möglichkeit eines Opt-Out aus dem Analyseverfahren. Hierzu müssen Sie dem entsprechenden Link folgen. Auf diese Weise wird ein weiterer Cookie auf ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert die Daten des Nutzers nicht zu speichern. Löscht der Nutzer den entsprechenden Cookie zwischenzeitlich vom eigenen System, so muss er den Opt-Out-Cookie erneut setzten

Auskunfts- und Korrekturrechte

Wenn Sie Fragen, Anregungen, Löschungs- / Korrekturwünsche oder Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Olympiapark München GmbH, z. H. des Datenschutzbeauftragten, Spiridon-Louis-Ring 21, 80809 München
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen